Anlage der Siegfried AG
WE CARE

Allzeit bereit-und darüber hinaus

Für den Schweizer Pharmahersteller Siegfried ist Bilfinger rund um die Uhr erfolgreich im Einsatz
veröffentlicht vor einem Jahr
Foto: Siegfried

S

eit 2010 ist Bilfinger für die Instandhaltung und das Engineering des Siegfried-Stammwerks im Schweizer Zofingen zuständig. Die Anforderungen sind hoch: Bei der Produktion muss die Pharmaindustrie strenge Auflagen erfüllen. Kostenoptimierung und hohe Anlagenverfügbarkeit sind in der Branche das A und O. Arbeiten müssen in enger Abstimmung zwischen Dienstleister und Kunde schnell, pragmatisch und effektiv realisiert werden. Für Siegfried wurde daher ein auf dem BMC basierendes 24/7/365-Servicekonzept entwickelt.

OFFENER AUSTAUSCH

„Bilfinger geht hier oft, wie man im Englischen sagt, die „Extra Mile“, damit unsere Anlagen unterbrechungsfrei laufen“, sagt Dr. Reinhard Räcker, der bei Siegfried für den Anlagenbetrieb in der Schweiz und Frankreich zuständig ist. Dabei arbeiten Bilfinger und Siegfried Hand in Hand. Ob beim Betrieb der Anlagen, bei der Optimierung der Produktionsprozesse oder allen Fragen rund um die Instandhaltung: Bilfinger bekommt tiefe Einblicke. „Wir reden sehr offen miteinander“, sagt Räcker. „Ich schätze es auch sehr, dass ich mit Bilfinger einen Partner habe, mit dem ich neue Modelle der Zusammenarbeit diskutieren kann.“ Bei Siegfried sind Experten für Elektrotechnik, Automation, Mechanik, Rohrbau und Administration im Einsatz. Oberstes Ziel: möglichst viel Know-how an Ort und Stelle zu bündeln, damit Arbeiten an der Technik direkt ausgeführt werden können. Instandhaltungsleistungen werden rund um die Uhr durchgeführt.

 

Seit dem Start der Zusammenarbeit konnte Bilfinger die jährlichen Instandhaltungskosten um mehr als 30 Prozent senken. 2017 wurde die Zusammenarbeit zwischen Siegfried und Bilfinger erweitert. Inzwischen sind etwa 200 Bilfinger-Mitarbeiter an insgesamt vier Standorten in der Schweiz, Deutschland und Frankreich für Siegfried tätig. Die Outsourcing- Strategie hat für das Schweizer Unternehmen den Vorteil, dass es damit flexibel auf Auslastungsschwankungen in der Instandhaltung reagieren und seine Kosten somit effizienter gestalten kann.

Interview

Echter Mehrwert

Gerald Pilotto ist Executive President Maintenance, Modifications & Operations für die Region Kontinentaleuropa

Herr Pilotto, was macht das BMC einzigartig?

Wir bündeln das gesamte Bilfinger-Fachwissen und machen es Kunden zugänglich, egal wo sie sich befinden – in durchgehend hoher Qualität und angepasst an individuelle Anforderungen. Ganz konkret: Mit dem BMC steigern wir die Zuverlässigkeit von Anlagen und optimieren die Instandhaltungskosten – und das bei höchsten Sicherheitsstandards. Unsere einheitlichen und digitalisierten Prozesse und Methoden entlasten die Mitarbeiter und sorgen für notwendige Transparenz. Wichtig ist auch: Unser Konzept hat sich in der Praxis bewährt, wir verfügen über namhafte Referenzen. Unser Servicekonzept bietet echten Mehrwert.

Ist das Konzept international einsetzbar?

Eindeutig ja. Wir bieten das BMC in allen BilfingerKernregionen an, also überall in Europa, Nordamerika und dem Nahen Osten. In Europa ist das Konzept bereits seit Langem etabliert. 2017 haben wir unsere enge Zusammenarbeit mit dem Schweizer Pharmaunternehmen Siegfried um Aktivitäten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz erweitert. Aber auch in den USA ist Bedarf, wir haben dort zuletzt einen neuen BMC-Vertrag abschließen können.

Das Konzept klingt in der Theorie Erfolg versprechend, aber ist es auch praxistauglich?

Unsere Methoden und Tools wurden aus der Praxis für die Praxis entwickelt: Wir fokussieren auf operative sowie Management-Aspekte, die globale Anwendbarkeit und setzen das Konzept mit digitalen Anwendungen um. Nehmen wir als Beispiel die Reparatur von Kompressoren, die wir für unsere Kunden international anbieten. Da braucht man erfahrene Mitarbeiter, die bei uns in einer Datenbank mit ihren jeweiligen Qualifikationen gespeichert sind. Zielgerichtet für die Anwendung stellen wir das am besten geeignete Team zusammen und machen uns an eine zügige Umsetzung.

Startseite
Im Archiv Stöbern
alle Ansehen