Mitarbeiter auf Offshore-Plattform mit Drohne
WE CAN

Drones at work

Vom Kran bis zum Feuerturm, Drohnen filmen jeden Winkel einer Bohranlage – ganz ohne Kletterei
veröffentlicht vor einem Jahr
Foto: Bilfinger
DRONES AT WORK
Aus dem Alltag einer Drohne (Foto: Bilfinger)

Jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Offshore-Plattformen sind Tag und Nacht Wind, Regen und Salzwasser ausgesetzt. Diese Einflüsse greifen Anlagen und Versorgungsleitungen stark an – oft an versteckten und schwer zugänglichen Stellen. Doch einer Drohne wie der „Falcon 8“ entgeht nichts. Die Aufnahmen von Korrosionsschäden sind gestochen scharf. Der Einsatz von Drohnen für die Offshore-Inspektion reduziert nicht nur das Risiko für die Mitarbeiter, sondern spart auch Zeit, Ressourcen und Kosten.

Startseite
Im Archiv Stöbern
alle Ansehen