Zertifizierte Compliance

ENGINEERING & MAINTENANCE
TECHNOLOGIES
Bilfinger ist vom Compliance-Monitor zertifiziert worden. Systeme und Prozesse sind effektiv, sodass die Vereinbarung über den Aufschub der Strafverfolgung (Deferred Prosecution Agreement, DPA) mit der US-Justizbehörde erfolgreich beendet werden konnte. Das DPA war im Dezember 2013 abgeschlossen und im September 2016 verlängert worden. Am 9. Dezember 2018 ist es planmäßig ausgelaufen.

Partnerschaft mit Henkel

Foto: Bilfinger
ENGINEERING & MAINTENANCE
NAHER OSTEN: Bilfinger und Henkel haben in der Region Middle East erfolgreich das Loctite Composite Pipe Repair System eingeführt. Dadurch können Stahlrohre mit hochwertigen Klebstoffen repariert werden – ohne Schweißen. Es eignet sich insbesondere für Anlagen in der Öl- und Gasindustrie. In den meisten Fällen können die Arbeiten während des laufenden Betriebs durchgeführt werden, sodass ein Stillstand der Anlage nicht erforderlich ist.

Sicherer Jahresstart

ENGINEERING & MAINTENANCE
USA | NORDAMERIKA: Der Beginn des Jahres 2019 stand bei Bilfinger Salamis in den USA ganz im Zeichen der Arbeitssicherheit. Die Gesellschaft veranstaltete an der Universität von Lafayette im Bundesstaat Louisiana ihre jährliche Sicherheitskonferenz, bei der rund 150 Mitarbeiter an einen Kernsatz des Bilfinger-Leitbilds erinnert wurden: „Bei Integrität und Sicherheit gehen wir keine Kompromisse ein.“

Die Chemie stimmt

Foto: Kemira
ENGINEERING & MAINTENANCE
TECHNOLOGIES
SCHWEDEN | KONTINENTALEUROPA: Seit Juni 2018 ist Bilfinger exklusiv für Instandhaltungs- und Projektdienstleistungen am Kemira-Standort Helsingborg zuständig. Das Chemieunternehmen weitet damit seine Zusammenarbeit mit Bilfinger aus. Der Auftrag konnte vor allem dank des Bilfinger Maintenance Concepts (BMC) gewonnen werden.

Nachhaltigkeit in der Wüste

Foto: ddp images
TECHNOLOGIES
UAE | NAHER OSTEN: Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewinnt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Bilfinger ist dort für die staatliche Umweltbehörde Environment Agency Abu Dhabi als Umweltberater tätig und erstellt beispielsweise Studien zur Umweltverträglichkeit von Pipelinetrassen.

Elektronik im Steinbruch

Foto: Getty Images
TECHNOLOGIES
UK | NORDWESTEUROPA: Aggregate Industries, eine Tochtergesellschaft des Baustoffherstellers LafargeHolcim, setzt beim Ausbau und der Modernisierung des Steinbruchs Bardon Hill in Großbritannien auf die technische Kompetenz von Bilfinger. Die Konzerntochter Bilfinger UK hat den Zuschlag für die Entwicklung, Lieferung, Installation und Vernetzung der elektronischen Infrastruktur zahlreicher Komponenten in der Anlage erhalten. Bilfinger leistet damit einen zentralen Beitrag zur intelligenten Automatisierung des Steinbruchbetriebs.

Saudi Aramco modernisiert Gasanlage

ENGINEERING & MAINTENANCE
SAUDI-ARABIEN | NAHER OSTEN: Saudi Aramco modernisiert die Berri Gasanlage in Saudi-Arabien. Bilfinger übernimmt neben Konstruktion und Beschaffung auch die Errichtung des Luftdrucksystems. Die Anlage verfügt über eine tägliche Kapazität von 41 Mio. Kubikmeter.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Linde

TECHNOLOGIES
USA | NORDAMERIKA: Bilfinger und der Technologiekonzern Linde arbeiten beim Bau einer Polypropylenanlage im US-Bundesstaat Texas zusammen. Eigentümer der neuen Produktionsstätte ist das brasilianische Unternehmen Braskem. Bilfinger installiert Anlagen, Rohrleitungen sowie Stahlkonstruktionen und führt Isolierungsund Korrosionsschutzarbeiten durch.

Erneut an der Spitze

TECHNOLOGIES
DEUTSCHLAND | KONTINENTALEUROPA: Im Ranking der Top-Industriedienstleister in Deutschland belegt Bilfinger zum zehnten Mal in Folge unangefochten den 1. Platz. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Lünendonk-Liste. Tom Blades, CEO von Bilfinger: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, zehn Jahre lang den Spitzenplatz zu behaupten. Darin spiegelt sich das Vertrauen, das unsere Kunden in Bilfinger als Lösungspartner haben.“
Startseite