Nachhaltigkeit in der Wüste

Foto: ddp images
TECHNOLOGIES
UAE | NAHER OSTEN: Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewinnt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Bilfinger ist dort für die staatliche Umweltbehörde Environment Agency Abu Dhabi als Umweltberater tätig und erstellt beispielsweise Studien zur Umweltverträglichkeit von Pipelinetrassen.

Elektronik im Steinbruch

Foto: Getty Images
TECHNOLOGIES
UK | NORDWESTEUROPA: Aggregate Industries, eine Tochtergesellschaft des Baustoffherstellers LafargeHolcim, setzt beim Ausbau und der Modernisierung des Steinbruchs Bardon Hill in Großbritannien auf die technische Kompetenz von Bilfinger. Die Konzerntochter Bilfinger UK hat den Zuschlag für die Entwicklung, Lieferung, Installation und Vernetzung der elektronischen Infrastruktur zahlreicher Komponenten in der Anlage erhalten. Bilfinger leistet damit einen zentralen Beitrag zur intelligenten Automatisierung des Steinbruchbetriebs.

Saudi Aramco modernisiert Gasanlage

ENGINEERING & MAINTENANCE
SAUDI-ARABIEN | NAHER OSTEN: Saudi Aramco modernisiert die Berri Gasanlage in Saudi-Arabien. Bilfinger übernimmt neben Konstruktion und Beschaffung auch die Errichtung des Luftdrucksystems. Die Anlage verfügt über eine tägliche Kapazität von 41 Mio. Kubikmeter.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Linde

TECHNOLOGIES
USA | NORDAMERIKA: Bilfinger und der Technologiekonzern Linde arbeiten beim Bau einer Polypropylenanlage im US-Bundesstaat Texas zusammen. Eigentümer der neuen Produktionsstätte ist das brasilianische Unternehmen Braskem. Bilfinger installiert Anlagen, Rohrleitungen sowie Stahlkonstruktionen und führt Isolierungsund Korrosionsschutzarbeiten durch.

Erneut an der Spitze

TECHNOLOGIES
DEUTSCHLAND | KONTINENTALEUROPA: Im Ranking der Top-Industriedienstleister in Deutschland belegt Bilfinger zum zehnten Mal in Folge unangefochten den 1. Platz. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Lünendonk-Liste. Tom Blades, CEO von Bilfinger: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, zehn Jahre lang den Spitzenplatz zu behaupten. Darin spiegelt sich das Vertrauen, das unsere Kunden in Bilfinger als Lösungspartner haben.“

Mobile Fackel

Foto: Bilfinger
TECHNOLOGIES
DEUTSCHLAND | KONTINENTALEUROPA: Bilfinger hat eine mobile Fackel entwickelt. Sie kommt überall dort zum Einsatz, wo keine stationären Fackelsysteme vorhanden sind. Gase werden sicher verbrannt, bestehende Anlagensysteme entlastet. Das Produkt überzeugt durch einen hohen Sicherheitsstandard. Sämtliche Verbrauchsstoffe (Stickstoff und Propan) werden mitgeführt. Ein Batteriebetrieb der Fackel über mehrere Stunden ist möglich.

PID Graph

TECHNOLOGIES

DEUTSCHLAND | KONTINENTALEUROPA: Anlagendokumentationen finden sich sehr häufig noch auf Papier – und sind damit nicht up to date. Abhilfe schafft PIDGraph. Das Programm digitalisiert Dokumentationen und reduziert Kosten im Vergleich zu bisherigen Lösungen um 50%.

H.B. Fuller setzt auf BMC

ENGINEERING & MAINTENANCE

USA | NORDAMERIKA: Mit dem Bilfinger Maintenance Concept (BMC) bringen wir höhere Effizienz auch über den Atlantik nach Nordamerika. Mit H.B. Fuller, einem Hersteller von Industrieklebstoffen, wurde ein BMC-Vertrag geschlossen. Unsere Kollegen in den USA sind nun für die Instandhaltung des gesamten Prozess-Equipments der H.B.-Fuller-Klebstoffproduktion in Grand Rapids im US-Bundesstaat Michigan verantwortlich – eines der größten derartigen Werke im Land.

YouTube für die Industrie

Foto: Bilfinger
TECHNOLOGIES

DEUTSCHLAND | KONTINENTALEUROPA:  bewahren und an nächste Generationen weitergeben – das ermöglicht Industrial Tube. Die automatisiert erstellten Videos dokumentieren und sichern wertvolles Fachwissen. Dazu filmen Mitarbeiter mit Datenbrillen oder Smartphones in vorgegebenen Schritten, wie sie Aufgaben bewältigen. Nach einem definierten Freigabeprozess werden die Videos automatisch geschnitten und via Webportal oder App bereitgestellt. Künstliche Intelligenz wandelt das gesprochene Wort in Untertitel um, extrahiert Schlüsselbegriffe und ermöglicht eine Übersetzung in beliebige Sprachen.

Startseite