Testanlage der Bilfinger Maintenance
WE CREATE

Digital in sechs Monaten

Effektivere Anlagen bei gleichzeitig reduziertem Aufwand: Der digitale Service BCAP macht Industrieanlagen fit für das digitale Zeitalter
veröffentlicht vor einem Jahr
Foto: Bilfinger

S

eien wir ehrlich: Beim Hausputz haben herkömmliche Besen ausgedient. Warum? Weil der Einsatz von Staubsaugern seit Langem effektiver ist. Noch bequemer sind smarte Saugroboter – und das ist keine Zukunftsmusik mehr. Ein ähnlicher Sprung in puncto Intelligenz und Effektivität steht der Prozessindustrie bevor – dank der Digitalisierung bei den operativen Prozessen von Industrieanlagen. Mit BCAP (Bilfinger Connected Asset Performance) haben wir für unsere Kunden eine Lösung entwickelt, die schnell und einfach umsetzbar ist.

NEUE ERKENNTNISSE

Kern der Idee: alle Informationen zusammenzuführen. BCAP verbindet Daten aus Engineering, Betrieb und Instandhaltung über eine cloudbasierte Plattform. Diese BCAP-Plattform agiert als technisches Rückgrat und Datenzentrum. Datenquellen sind unter anderem das Prozessleitsystem, die Produktionsplanung und Sensoren, die den Zustand der Anlage beurteilen. Durch die Verknüpfung und Analyse dieser zuvor voneinander isolierten Daten werden gänzlich neue Erkenntnisse gewonnen.

 

Ein wichtiges Ergebnis solcher Analysen ist die bessere Vorhersehbarkeit von potenziellen Störungen. Dies wirkt sich positiv auf die Instandhaltungskosten aus, die sich mit BCAP um bis zu 30 Prozent verringern lassen. Abhängig von der Industrie lässt sich zusätzlich die Zeit ungeplanter Anlagen-Stillstände um 25 Prozent reduzieren. Und gleichzeitig steigt dank der smarten Überwachung die Effektivität der Gesamtanlage (Overall Equipment Effectiveness – OEE) um bis zu 15 Prozent.

 

Besonders für den Mittelstand ist BCAP eine einfache und wirtschaftliche Lösung, um das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit fit für die Digitalisierung zu machen. Denn das eingesetzte Kapital amortisiert sich in der Regel bereits im ersten Jahr. Und wir sind in der Lage, umfassende Elemente von BCAP innerhalb von nur sechs Monaten zu implementieren. Das spart Zeit und erzielt schnelle Ergebnisse.

MODULARER AUFBAU

Unser Angebot umfasst vier Phasen mit verschiedenen Servicepaketen. Die Leistungen reichen von der Beratung über die Erstellung von „Digitalen Zwillingen“ und die Implementierung moderner Dashboards für die Produktion und Instandhaltung bis hin zu sogenannten As-a-Service-Modellen der cloudbasierten BCAP-Plattform. Mit diesen Servicepaketen erhält der Kunde eine umfassende Anbindung seiner Anlage an eine moderne Industrial-Internet-of-Things-Plattform. Die sichere Anbindung der IT-Systeme und die speziell auf den jeweiligen Bedarf des Kunden zugeschnittenen, transparenten Auswertungen sind wesentliche Bestanteile dieser Lösung.

Digitalisierung als Teil der Unternehmensstrategie:
Tom Blades, seit Juli 2016 Vorstandsvorsitzender von Bilfinger. (Foto: Bilfinger)

 

Tom Blades, CEO

AUF DEN PUNKT

 

„Innovativ, ganzheitlich, praxistauglich: Bilfinger bietet ein umfassendes Leistungsspektrum für die Digitalisierung der Prozessindustrie. Unser Angebot reicht von der Beratung über die digitale Vernetzung bis hin zur Analyse und Optimierung von Anlagen auf Basis intelligenter Datenanalyse. Wir verbinden die bislang losen Enden und machen die Zukunft von Anlagen vorhersehbar. Als Vermittler zwischen Industrie und IT heben wir damit die Effektivität von Industrieanlagen auf ein neues Level. Nutzen Sie diesen Mehrwert.“

Startseite
Im Archiv Stöbern
alle Ansehen